0 items - CHF0.00

Your shopping cart is empty

Why not add some items in our Shop

Meditation lernen

Bist Du gestresst, konzentrationslos, schlaflos, müde oder völlig aus der Balance? Dann solltest Du dir überlegen etwas an deinem Leben zu verändern. Du solltest Meditation lernen!

Bestimme selber über dein Selbstbewusstsein und Wohlergehen

Das Konzept der Meditation existiert seit geräumiger Zeit – Ihr Ursprung ist unbekannt. Sie bietet einer Person die Möglichkeit, ihr Bewusstsein zu fixieren und von allen Dingen, die um sie herum geschehen abzuwenden. Dieser Moment hilft dabei, eine entspannende Einstellung und Stabilität zu erreichen. In dieser Stille entsteht Klarheit über die eigenen Emotionen. Man empfindet Fürsorge für sein Umfeld. Sie hilft dabei Stress abzubauen, indem man seine innere Energie aufbaut.

Das Ziel?

Entspannung sehe ich nur als Zwischenziel. Gleich wie auch mehr Achtsamkeit. Wenn Du täglich meditierst, wird sich dein Denken verändern. So wie Sport deine äussere Haltung verbessert, wird die Achtsamkeit deine innere Haltung verändern und dir gleichfalls mehr Stärke verleihen. Wenn Du täglich deine mentalen Muskel trainierst, wirst Du deine Wahrnehmung verbessern und bewusster Leben. Der Weg ist das Ziel.

Wie sieht aber dieser Weg aus? Dazu gibt es keine klare Anleitung. Die Techniken im Yoga unterscheiden sich wesentlich von den “moderneren” Techniken, welche in den letzten Jahren von Psychologen entwickelt wurden, welche teilweise selbst die Atemtechnik komplett vernachlässigen. Den Atem zu beobachten kann nämlich am Anfang enorm dabei helfen, das Bewusstsein vom Alltag abzulenken und die nötige Stille zu entwickeln.

In letztes Zeit sind viele Studien über das Konzept der Meditation gemacht worden, welche die Effekte der Meditation, mit Hilfe von wissenschaflichen Messungen untermauerten. Diese Art von Untersuchungen haben gezeigt, wie vielfältig die therapeutischen Effekten der Meditation sind und welche Prozesse sie unterstützen. Dadurch hat das Konzept der Meditation auch in wissenschaftlichen Kreisen stark an Sympathie gewonnen.

Für wen?

Meditation hilft auch Sportlern ihre Reaktionsfähigkeit, Konzentration und Regeneration zu verbessern. Zudem führt Meditation und mehr Selbstachtung und Antriebskraft. Studien haben gezeigt, dass Meditation auch dabei hilft chronische Schmerzen zu lindern, und den Schlaf zu verbessern.

Anfänger stellen meist zuerst eine Verbesserung der Schlafqualität durch die  Meditation fest. Doch, durch die Fähigkeit einer Person, den ganzen Tag hindurch mehrmals kurz zu meditieren, hilft sie auch beim Aufbau von Willenskraft und Resilienz. Wenn die tägliche Meditation mal zur Gewohnheiten geworden ist, wird sie die Gesundheit stetig positiv beeinflussen.

Die Welt wird immer hektischer, Tag für Tag –  Daher sollte Meditation zu deinem “Ort der Ruhe” werden. Ein Ort, an den Du sich zurückziehen kannst, um nicht im Stress des hektischen Alltags ersticken.

Lerne jetzt meditieren!

Was tun wenn Gedanken aufkommen?

Viele traditionelle Meditationsstile sagen, dass man möglichst keine Gedanken während der Meditation haben sollte: “Kontrolliere deine Gedanken”, heisst es oft. Es ist jedoch nicht möglich an NICHTS zu denken. Daher lernen wir verschiedene Tricks, welche dir helfen werden, deinen Geist zu kontrollieren.

Gedanken gehören also zur Meditation dazu. Sie helfen dir dein Ziel zu erreichen.

Welche Meditationstechniken?

Die Meditationtechniken die ich unterrichte gehen auf eine 800 jährige Tradition zurück und wurden mit Hilfe von EEGs auf ihre Wirkung hin untersucht.

Sie helfen Menschen dabei, ihre Konzentration zu verbessern und schädliche Nervosität (Beta-Wellen, hohe Cortisol-Level) abzubauen. Sie hat jedoch noch viele weitere therapeutische Vorteile. Wenn eine Person unter Druck steht und ständig eine hohe Nervosität hat, könnte das drastische Auswirkungen auf ihre Gesundheit haben. Meditation hilft ihr dabei sich zu entspannen.

Hier folgt eine Empfehlung für Anfänger:

Geführte Meditation

6-Phase-Meditation von Vishen Lakhiani

Meditation für Anfänger

Es sind absolut keine Vorkenntnisse für den Kurs notwendig. Alles was Du brauchst, bringst Du bereits mit. Mit voller Unterstützung über 5 Wochen wirst Du erfolgreich die Meditationstechniken in deinen Alltag integrieren und zahlreiche Tricks lernen, wie Du effizienter Meditieren kannst.

“Managing Meditation” in Bern

Der Meditationskurs “Managing Meditation” wird dieses Jahr zum dritten mal in Bern durchführt. Nachdem im 2018 über 40 Personen die Methode erfolgreich erlernt haben, soll dieses Jahr durch eine neue Kooperation noch viel mehr möglich werden.

Marc Dietschi Meditating in Ostermundigen Bern

Du lernst…

  • Meditation im Sitzen
  • Meditation im Liegen
  • Meditation im Gehen

Die Atemtechniken sind einfach und schnell umzusetzen. Die ersten Erfolge wirst Du bereits nach Minuten spüren.

Was bringt dir der Kurs?

  • Mehr Gelassenheit und Ruhe
  • Einen klaren Kopf
  • Eine bessere Intuition
  • Mehr Kreativität
  • Gesundheit
  • Ausgeglichenheit

Du kannst dich bis zum ersten März für den Kurs anmelden und noch vom Frühbucher-Preis profitieren.

Termine

  • Masterclass 2018 (5 Abende)
  • Ausweichtermine folgen

1. Tag >> 24.04.2018 >> 19:00 – 20:30
2. Tag >> 01.05.2018 >> 19:00 – 20:30
3. Tag >> 08.05.2018 >> 19:00 – 20:30
4. Tag >> 15.05.2018 >> 19:00 – 20:30
5. Tag >> 22.05.2018 >> 19:00 – 20:30

Inklusive

  • kostenlose Teilnahme an der SAFIT Reunion 2018
  • kostenloser Zugang zum Forum
  • kostenloser Support

Location

Atelier 14B
Falkenplatz
3012 Bern

Teile diesen Artikel...
Teile diesen Artikel...
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste